Print this page

Die Adria und ihre Inseln

Written by  Montag, 24 Oktober 2011 00:00
Rate this item
(1 Vote)

Die Adria ist das am tiefsten in das europäische Festland eingeschnittene Seitenbecken des Mittelmeers. In ihrer heutigen Form entstand sie durch den Anstieg des Meeresspiegels um 96 Meter nach der letzten Eiszeit im Pleistozän, als die Täler und Becken überschwemmt und die Anhöhen in längliche, durch Meereskanäle voneinander getrennte Inseln verwandelt wurden. Die kroatische Adriaküste ist 1.777 km lang und erstreckt sich über den größten Teil der Ostküste des Adriatischen Meeres.

Read 564 times Last modified on Freitag, 01 Februar 2019 21:35
Super User

Latest from Super User